“Lasst Eure Nahrungsmittel Eure Heilmittel sein”
(Hippokrates 460-377 v. Chr.)

Hippokrates – gilt als Begründer der Medizin als Wissenschaft

Hippokrates – gilt als Begründer der Medizin als Wissenschaft

Das heutige Wissen über Grundlagen der Ernährung von Hund und Katze hat sich im Laufe vieler Jahre entwickelt. Fütterungsfehler können bei Katze und Hund zu einer unausgewogenen Nährstoffzufuhr und z.T. auch zu klinischen Erkrankungen führen. Für Futterungsfehler gibt es viele Gründe. Manchmal sind es falsche Vorstellungen, z.B. wenn Katzenbesitzer ihre Tiere streng vegetarisch ernähren. In anderen Fällen ist es einfach Unkenntnis oder falsche Wahl des Futters.

Der anspruchsvolle Tierhalter kann über die Fütterung entscheidend die Gesundheit und die Lebensfreude seines Tieres mitbestimmen. Der Hund und die Katze leben mehr oder minder in vollkommener Abhängigkeit von seinem Besitzer, umso verantwortungsbewusster muss dieser handeln.

Das Produkt unseres Bemühens heißt THG-Hisaminarm für den Hund und THG-Prevent für die Katze.

Für die Herstellung von THG-Histamin-arm und THG-Prevent werden keine Farbstoffe, Tiermehle oder andere tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse verwendet. Die Grundlage des THG-Histamin-arm Hundefutters besteht aus Hühnervollei und Reis in bester Qualität.

Hunde reagieren zunehmend auf bestimmte Nahrungsbestandteile mit Haut- und Fellerkrankungen, Ohrenentzündungen aber auch mit Magen-Darm-Reizungen wie Durchfall und Erbrechen. Verantwortlich sind allergen wirkende Stoffe oder auch bereits im Futter vorhandene Histamine ; dies sind Substanzen, die auch ohne allergische Erkrankung die obengenannten allergischen Reaktionen auslösen. Besonders fischhaltige aber auch andere kontaminierte Eiweißrohstoffe, wie etwa Tiermehle (meist als tierische Nebenprodukte bezeichnet), können in hoher Konzentration Histamine enthalten. Auch die Häufung der echten Allergien bei Hunden ist zu einem großen Teil auf das Futter zurückzuführen, da z.B. jeder durch minderwertiges Futter ausgelöste Durchfall zur Sensibilisierung und damit zur Allergie führen kann. Häufig neigen besonders ältere Hunde zur Nieren- oder Lebererkrankungen , Mundgeruch, Erbrechen, Durchfälle, Zahnstein und Zahnfleischentzündungen, die zum Teil auf falsche oder minderwertige Ernährung zurück zu führen sind. Minderwertige oder unausgeglichene Eiweißzufuhr kann die Nieren aber auch den gesamten Stoffwechsel und das Verdauugsapparat belasten.

Die Grundlage des THG-Prevent Katzenfutters besteht aus Fleisch, Fisch, Ei und Leber bester, kontrollierter Qualität.
Moderne Haltungs- und insbesondere Fütterungsgewohnheiten verursachen einen Großteil der häufigsten Katzenkrankheiten. Im Vordergrund stehen hierbei u.a. Zahnfleisch- und Zahnerkrankungen, Nieren- und Harnapparatkrankheiten, Allergien und Stoffwechselkrankheiten.
THG-Prevent wird aus ausgesuchten und offen deklarierten Grundstoffe bester Qualität hergestellt (Voraussetzung für den Einsatz im Allergiebereich). Als Eiweißkomponenten dienen uns Fisch, Geflügelfrischfleisch, Geflügelleber und Ei. Durch die besonders hohe Qualität und Verdaulichkeit können wir den Proteingehalt dem Bedarf entsprechend niedrig halten, so dass die Katze weit weniger nierenbelastenden Stickstoff ausscheiden muss. Für ältere Katzen oftmals lebenrettend und für gefährdete Katzen zahnfleischschonend durch geringere Harnstoffwerte. Natürliche Faserstoffe geben unser THG-Prevent eine Struktur, die der Zahnsteinbildung entgegenwirkt und gleichzeitig das Zahnfleisch schonend massiert. Bei freiem Zugang zur Nahrung sucht die Katze etwa zwanzigmal pro tag den Futternapf auf, somit ist es unverantwortlich, dass die meisten handelsüblichen Fertigfutter hochgradig zahngefährdete aber akzeptanzverbessernde Zusatzstoffe (Lockstoffe) enthalten, die außerdem lediglich minderwertige Grundstoffe im Futter geschmacklich verdecken sollen.
Durch die Naturfasern in THG-Prevent kommt es auch zu weniger Haarballenbildung.
Durch die vermehrte Wasseraufnahme bei dem Verzehr von THG-Prevent, kommt es bei der Katze zur Erhöhung der „Nierenspülung“, Was zusammen mit dem angepassten Mineralstoffgehalt des Futters zur Verhinderung der Bildung von Nieren- und Blasensteine führen Kann.
Durch die synthetische und dadurch billige Herstellung vieler Vitamine kommt es Heute eher zu Vitaminüberversorgungskrankheiten als zu Mangelerscheinungen. Das ehr teuere Biotin wird allerdings in den meisten Fertigfuttern allzu sparsam verwendet- nicht jedoch bei THG-Prevent.
Aufgrund seiner Eigenschaften ist THG-Prevent für alle Alterstufen bestens geeignet, lediglich die Futtermenge sollte durch regelmäßige Gewichtkontrolle dem jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Zum Schluss ein Wort zur Trockennahrung:

Trockennahrung unterscheidet sich inhaltlich nur durch den Wassergehalt von Dosenfutter. Die „saftigen Fleischbrocken“ in den Dosen sind häufig verkleisterte Kunstprodukte. Appetitanregende Gerüche brauchen eine gewisse Feuchtigkeit um in die Katzennase zu gelangen, deshalb wird Dosenfutter meist schneller aufgenommen. Andererseits bezahlt man bei Dosenfutter das Wasser, die Verpackung und die Entsorgung der Verpackung teuer, obwohl Wasser in guter Qualität in jedem Haushalt zur Verfügung steht.

THG-Histamin-arm Hundefutter in 5 Kg Verpackungen für 31,50 Euro und THG-Prevent Katzenfutter in 3 Kg Verpackungen für den Preis von 35,30 Euro erhalten sie ausschließlich in unserer Praxis.

Dr. med. vet. M. Iraki